Startseite
 
 [Startseite] -> [] -> []  
 


Erklärungen L



Fragen kostet nichts, wer nicht fragt, bleibt dumm – und wer etwas nicht versteht, ist klug, wenn er fragt. Dafür haben wir im Ergo-Stülp-Museum die Erklärungsseiten für komische Wörter und Begriffe. Wenn hier eine Erklärung nicht gut genug sein sollte, solltest du z. B. deine Eltern fragen.




Labyrinth


Sprich das y wie ein ü aus und betone hinten auf dem i. Das Wort stammt aus der altgriechischen Sprache, aber woher das kam, ist unbekannt. Gemeint ist ein Irrgarten, also ein Garten mit undurchsichtigen Hecken, in den man prima hineinkommt — und dann Schwierigkeiten hat, wieder den Ausgang zu finden. Da hat sich also jemand einen Spaß gemacht.
Man sagt: "Das Gebäude ist ja ein Labyrinth / ist ja labyrintisch." Damit ist gemeint, dass es völlig unübersichtlich ist. Die Stadthalle Göttingen z. B. ist hinter und unter der Bühne ziemlich labyrinthisch mit lauter Gängen, Lager- und Technikräumen, Heizung, Garderoben und so weiter. Immerhin sidn die Wege zu den Notausgängen beschildert — in einem richtigen Labyrinth gibt es das nicht…

Legal


Von lateinisch lex = Gesetz. Etwas Legales ist vom Gesetz her erlaubt, etwas Illegales verstößt gegen das Gesetz und ist verboten.

Limousine


Aus dem Französischen, sprich: Limmusine. Gemeint ist ein Auto mit festem Verdeck. Das Wort bedeutet ursprünglich "weiter großer Mantel aus grober Wolle", wie er früher von Kutschern in der französischen Landschaft Limousin (um die Porzellanstadt Limoges) getragen wurde.




  © 2018 Bärbel Stülpnagel, Göttingen/Germany - Hosted by 4kIT