Startseite
  Information für Ärzte
   Geriatrie
   Neurologie
 
 [Startseite] -> [Information für Ärzte] -> [Geriatrie]  
 



Hände



Geriatrische Patienten

Das grundlegende Ziel der ergotherapeutischen Behandlung in diesem Bereich ist es, die Handlungsfähigkeit akut und / oder chronisch erkrankter alter Menschen in allen Lebensbereichen zu erhalten, zu verbessern oder wiederherzustellen, dazu gehören auch Aktivierung und Betreuung.
Die ergotherapeutische Behandlung umfasst daher Maßnahmen zur präventiven, kurativen und rehabilitativen Behandlung.




Unsere Angebote im geriatrischen Bereich

  • Motorisch funktionelle Behandlung z. B. bei
    — chronischer Polyarthritis
    — Arthrosen
    — nach Frakturen

  • Sensomotorisch-perzeptive Behandlung z. B. bei
    — Zustand nach Apoplexie
    — Morbus Parkinson
    — multipler Sklerose

  • Hirnleistungstraining / neuropsychologisch orientierte Behandlung z. B. bei dementiellem Syndrom

  • Ergänzende Behandlungsmaßnahmen können sein
    — thermische Anwendungen
    — Wohnraumanpassung
    — Hilfsmittelversorgung und -training
    — Angehörigenberatung

  • Behandlungsziele sind Erhalt, Verbesserung oder Wiedererlangen
    — der Bewegungsfähigkeit, Fortbewegung und Geschicklichkeit
    — der Selbstversorgung in allen Bereichen des Alltags
    — der eigenständigen Nahrungsaufnahme
    — Förderung von Ausdauer und Belastungsfähigkeit in Bezug auf die Aktivitäten des täglichen Lebens
    — Verbesserung und Erhalt der kognitiven Fähigkeiten
    — Erhalt und Verbesserung der Körperwahrnehmung
    — Sicherer Umgang mit Hilfsmitteln und deren Einsatz im Alltag
    — Stärkung des Selbstvertrauens und der Motivation zur Eigeninitiative
    — Vermeidung von Rückzug und Isolation



    Zur Information für Ärzte
    Zur Seite Ergotherapie für Erwachsene
    Zur Startseite



  •   © 2018 Bärbel Stülpnagel, Göttingen/Germany - Hosted by 4kIT